HomePhilosophieÜber mich /AusbildungAngebot / PreiseMeine TiereAKTUELLLebensplatz gesuchtLinksKontakt

Abschied

~ Neo ~

Hallo ich bin Neo,am 2. August 2002 wohl vor Schreck zur Welt gekommen.
Seit ich ein Welpe war lebe ich hier in dieser Familie.Ich mag ganz besonders Mus, das Büssi mit dem ich aufgewachsen bin. Ich bin sehr sportlich und brauche täglich viel Bewegung. Aber auch Denksport ist für mich besonders wichtig. Deshalb geht mein Frauchen mit mir ins Sanitätshundetraining. Dort kann ich ganz viel rennen und muss gleichzeitig überlegen und zuhören. Es macht uns beiden grossen Spass.
Meine grosse Leidenschaft ist das Bewachen. Deshalb darf ich regelmässig auf das Haus aufpassen, diese Aufgabe nehme ich sehr ernst und bin aber dann auch froh wenn Frauchen mich wieder ablöst.




Nach längerer Krankheit mussten wir uns am 3.Dezember 2012 von unserem Neobubi verabschieden.
Auch er durfte in unseren Armen einschlafen.Wir vermissen ihn sehr. Seine Präsenz, seine Intelligenz,sein sensibles Wesen, ach er fehlt ganz einfach überall und immer.

Es tuet so weh
keni Spure me vo Dir im Schnee
es tuet so weh
nieme z Lüchte i Dine Ouge gseh
es tuet so weh
ke Neo-Bubi me

~ Mus ~

Hallo ich bin Mus, ich bin hierher umgezogen als ich noch ganz klein war. Ich bin sehr verliebt in Neo er ist einfach fantastisch, er leckt mir manchmal sogar die Ohren wenn ich lange genung um ihn herumstreiche, das ist dann keine Katzenwäsche.
Sonst versuche ich vorallem Vögel zu jagen, Mäuse sind was für Warmduscher.


In der Nacht vom 14. auf den 15. März 2008 wurde unsere 5 jährige Mus aus dem Leben gerissen.
Sie wurde von einem Auto angefahren und liegen gelassen. Wir vermissen Sie sehr, auch ihre treuen Hundefreunde suchen Sie. Besonders Neo ihr Gefährte seit Welpenbeinen an, leidet unter der Veränderung.


Mus mit Fu


~Mus~

So fin, so zart,
Dis Fäll, wie o Dini Wäsensart.
Oh Mus Du fähusch üs so,
si hei Di eifach üs scho gnoh.
Dis Fäli gspüre,
Dis Motörli lose,
aues verbii,
o Prinzässin mir wei doch ohni Di nid si...





~ Camilla ~

Hallo, ich bin Camilla, bin 8 Jahre alt und ehemalige Strassenprinzessin aus Madrid. Jetzt bin ich nur noch Prinzessin. Mit 1 1/2 Jahren kam ich mit einer Ladung anderer Hunde in die Schweiz, wo ich zuerst bei netten Menschen mit vielen anderen Hunden wohnte. Dort durfte ich erstmals positive Erfahrungen mit Menschen machen.
Eigentlich sollte ich weiter vermittelt werden, ich verliebte mich jedoch in einer hitzigen Nacht kurzfristig in den schönsten Rüden des Rudels und bekam rund 2 Monate später 9 gesunde Welpen. Eines davon ist Neo.
So lernte ich mein jetziges Frauchen kennen, lieben lernte ich sie erst später, als ich einmal eine Woche bei ihr in den Ferien war. Es gefiel mir so gut, dass ich schon bald zu meiner neuen Familie umziehen durfte.
Nun bin ich schon 4 Jahre dort und möchte nirgends sonst mehr hin.
Für mich ist das Wichtigste, dass ich mit meiner Familie zusammen sein darf. Das Fressen ist natürlich auch ganz wichtig, aber das aller aller schönste ist am Bauch gekrault werden.






Nach überraschender, kurzer aber intensiver Krankheit, verabschieden wir uns schweren Herzens von unserer geliebten Camilla.
Wir haben sie am 21.5.2007 von ihrem Leid erlöst.
Bis zum Schluss war sie ein lebenslustiger, agiler Hund. Der Tumor auf ihrer Zunge war jedoch inzwischen so gross, dass sie nicht mehr trinken und fressen konnte.
Wir vermissen sie sehr. Sie hinterlässt ein grosses Loch in unserem Leben.


Camilla im März 2007


~ Camilla ~

Verzweiflung – Schmerz - NEIN,
das darf, das kann nicht sein.
Im Herzen ein Loch, im Kopf benommen,
unser Liebstes ist uns genommen.
So schnell sie war im Leben, so ist sie auch gestorben,
zu Hause in unseren Armen, ganz sanft und geborgen.
Camilla wir danken Dir für die wunderbare Zeit,
Dich jetzt schon gehen zu lassen waren wir noch nicht bereit.
Wir werden Dich nie , nie vergessen,
was bleibt sind schöne Bilder und der Schmerz
unermessen